PSYCHOSOMATISCHE GRUNDVERSORGUNG
Oft haben körperliche Beschwerden eine seelische Ursache. Aber auch körperliche Erkrankungen mit chronischem Charakter belasten die Psyche des Patienten.
Hier hat die Psychosomatik als Lehre von den Zusammenhängen und der gegenseitigen Beeinflussung von Seele und Körper ihren Ansatz.

Auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht, Rückenschmerzen, Neurodermitis, Asthma, Schlafstörungen, Tinnitus und Sexualstörungen können psychosomatische Ursachen haben.
Da wir Hausärzte unsere Patienten und ihre Familien über lange Zeit betreuen, sind wir für das Erkennen einer psychosomatischen Erkrankung wichtig. Wir stehen zur Seite mit unterstützenden und stabilisierenden Gesprächen, in Krisensituationen sowie im Bedarfsfall bei der Weitervermittlung  an Psychotherapeuten oder Fachärzte für Psychiatrie.